DeutschlandMedia GmbH - Gesellschaft für Bewegtbildkommunikation

Öffentlich
Marken & Produkte

Deutsche Wirtschaft TV (DWTV) ist neuer Vertriebs- und Kommunikationskanal für Unternehmen. DWTV plant und produziert hochwertige Werbe- und Informationsfilme für Unternehmen und unterstützt sie bei der zielgerichteteten Verbreitung dieser Filme über das Internet.

Filme werden nach dem HDTVPRO© Verfahren für die Veröffentlichung im Internet, auf einem eigenen Online-TV-Portal, der eigenen Firmen-Homepage und als EmailTV© zur Verfügung gestellt.

Mit EmailTV© können Beiträge zielgerichtet an ausgewählte potentielle Kundengruppen, die persönlich Interesse an diesen Filmen anmelden, aus einem Bestand von mehr als 400.000 deutsche Unternehmen versendet werden.

HDTVPRO© ist ein zum Patent angemeldetes technisches Verfahren für die verbesserte Übertragung von Bewegtbildern in Netzwerken. Das ursprünglich für medizinische Zwecke erforschte Kompressions-verfahren für die Übertragung von HD-Bewegtbildern in Netzwerken wurde von Daniel Trost im Jahre 2006 entwickelt und zum Patent angemeldet.

Durch das Verfahren konnten ab 2007 auch Unternehmen und Institutionen ausserhalb der Medizin hochauflösende Videos in DSL schwachen Gebieten übertragen, z. B. Ministerpräsident a. D. Mathias Platzeck für seine Videobotschaften an die Bevölkerung.

Ab Juni 2014 fließen die Forschungsergebnisse von Daniel Trost unter der 2014 gegründeten DeutschlandMedia GmbH in die Videotechnologie von Deutsche Wirtschaft TV und anderen Videoportalen ein.

VIIO© ist ein umfangreiches Videobetriebsystem für die Anlage, Bearbeitung, Übertragung und Verbreitung von Filmen über das Internet und ein Bestandteil der Entwicklung von Daniel Trost. Es wurde speziell für die Anforderungen des HDTVPRO© Verfahrens entwickelt und besteht neben dem Betriebssystem aus mehreren Playern, wie z. B. dem Liquid-HD Player, der Full-HD, sowie Ultra-HD browsergenau ohne Buffering abspielen kann.

Durch einen Online Zugang können sich User über die Zuschauerzahlen Ihrer Filmbeiträge informieren, oder mit dem Plugin EmailTV ihre Beiträge an Emailempfänger versenden und in Echtzeit die Resonanz ihrer Kampagnen beobachten.

 

Gegenstand der Forschungen ist die technische sowie kreative Entwicklung von Kommunikationsmitteln in Bild und Ton. Hierzu gehört die Forschung und Entwicklung geeigneter technischer Methoden für die Übertragung von Bewegtbildern und Audio in Netzwerken als Verfahren und als Software, sowie die Produktion von Musik und Filmen und die Entwicklung und Schulung von Methoden für die Erstellung redaktioneller, pädagogischer, werbender, filmischer und musikalischer Inhalte.

Die unmittelbare Nutzbarkeit von Kreativität und Kunst für ökonomische Ziele der Wirtschaft steht im Mittelpunkt der Forschungen und erfreuen sich in der deutschen Wirtschaft immer größer werdender Beliebtheit, da konventionelle Werbemittels weiter an Attraktiviät verlieren.