DeutschlandMedia GmbH - Gesellschaft für Bewegtbildkommunikation
Kompression durch Brennpunktverschiebung
Forschung bei
deutschlandmedia
Optische Brennpunktverschiebung
Hohe Datenkompression
Forschung & Entwicklung
Zum Patent angemeldet -
Forschung für ladefreie HD-Übertragung im Internet

Das ursprünglich für medizinische Zwecke erforschte Kompressionsverfahren für die Übertragung von HD-Bewegtbildern in Netzwerken wurde von Daniel Trost im Jahre 2006 entwickelt und zum Patent angemeldet.

Durch das Verfahren konnten ab 2007 auch Unternehmen und Institutionen ausserhalb der Medizin hochauflösende Videos in DSL schwachen Gebieten übertragen, z. B. Ministerpräsident a. D. Mathias Platzeck für seine Videobotschaften an die Bevölkerung.

Ab Juni 2014 fließen die neusten Forschungsergebnisse von Daniel Trost unter der 2014 gegründeten DeutschlandMedia GmbH in die Videotechnologie von Deutsche Wirtschaft TV ein, so wie die im Juli 2014 erstmals gezeigte ladefreie Übertragung von ULTRA-HD (4x Full-HD) mit einer Datenrate von weniger als 2 kBit/s.